Ich habe an anderen Stellen bereits über die erste Stadionzeitschrift der Wiesbaden Phantoms, die Foot*Notes berichtet. Die Zeitschrift wurde von Heidi Schmidt-Bartel gegründet und durch aktive Mitglieder der Phantoms wie z.B. Tom Spengler, Markus Hasenbein, Markus Krugmeister, Andreas Heuser und viele andere mit Leben und Inhalt gefüllt.

1993 sollte sich das alles ändern. Aus beruflichen Gründen konnte Heidi die Zeitschrift nicht weiter produzieren. Die Foot*Notes sollten eingestellt werden. Es wurde nach einem Ausweg für unsere Stadionzeitung gesucht und die Arbeit wurde mir auferlegt. Ich war damals der Einzige mit PC-Systemen auf denen man Desktop Publishing machen konnte. Doch es gab noch ein weiteres Problem. Heidi arbeitete im Marketingbereich mit Apple McIntosh Systemen. Ich arbeitete im Industriebereich mit IBM-kompatibelen PC-Systemen. Ich konnte also die Datei mit dem Originallayout vom McIntosh nicht auf meinen PC übernehmen. Beide Systeme waren inkompatibel zueinander.

Ich musste also auf die Schnelle (wie so oft) mit Corel Draw und PageMaker 3 eine Lösung entwickeln. Ausgedruckt wurde die Vervielfältigungsvorlage der Stadionzeitung auf einem QMS-PS 810 Postscript-Laserdrucker. Da uns auch keine Produktionskapazitäten im Bereich Druck zur Verfügung standen, konnte die Stadionzeitung aus Kostengründen nur noch in kleiner Auflage auf einem Kopierer vervielfältigt werde.

Und hier ist die erste Ausgabe der "neuen" Foot*Notes. Auf einem PC gelayoutet und auf einem Kopierer hergesellt.

























Mehr Fotos aus der Anfangszeit der Wiesbaden Phantoms sind auch online in meinem Fotoarchiv Lichtbildwerkstatt.Net zu finden!

Stay tuned for more to come and don't forget to support the Wiesbaden Phantoms. Vor allem aber, bleibt gesund!

Have fun!
Howard #70


Die Foot*Notes vom 27. Mai 1989 Nr.4

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA