Egal was man so macht, ab und an gibt es dabei ungewollte Kollateralschäden. Irgendetwas geht immer kaputt.

Wir hatten ein Heimspiel in der Bezirkssportanlage Kastel in den frühen 90er Jahren (genauer kann ich es zeitlich nicht mehr bestimmen).

"My powers of recall are diminishing as I grow older."
- Adam Savage
Ich stand an der Sideline und schaute mir das Gepränge der Spielzüge auf dem Spielfeld an. Auf Armeslänge neben mir stand die Freundin eines Spielers (Name dem Autor bekannt) in der Teamzone, hatte ein Clipboard in der Hand und machte Notizen für die Spielstatistik.

Der Center snapt das Lederei zum Quarteback. Einer der Receiver läuft eine Route in Richtung Sideline. Der Quarterback wirft den Ball, der Receiver schaut nur in Richtung Quarterback, fängt den Ball in vollem Lauf und wird getackled. Vom Line Referee.

Der Line Referee liegt keine zwei Meter von mir entfernt und direkt vor der Statistik-Dame auf dem Spielfeld und wirkt etwas irritiert (hessischer Fachausdruck: Veroppte Guggelscher). Er scheint auch etwas Schmerz zu spüren. Dann fällt mein Blick fast gleichzeitig mit dem des Referees auf dessen doch etwas unnatürlich abstehenden Unterschenkel. Der Referee wird grau im Gesicht (es handelte sich um einen farbigen Amerikaner) und lässt sich zu dem mittlerweile legendären Ausspruch hinreisen:

"He broke my fucking leg!"

Während sich einige Spieler und die Referees um den am Boden liegenden Referee versammelten, realisierte auch die Statistik-Dame das direkt vor ihr liegende und optisch hervorstechende (oder sollte ich besser "abstehende" schreiben?) Merkmal des Malheures. Das entsetzte Gesicht von ihr wurde von einer Ohnmacht gefolgt. Jetzt hatten die Sanitäter gleich zwei Fälle zu behandeln.

Der amerikanische Referee wurde auf eine Trage verfrachtet und mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus transportiert. Die Statistik-Dame war kurze Zeit später auch wieder ansprechbar und versuchte ihre Arbeit an der Spielstatistik fortzusetzen. Es wurden bei dem Spielzug keine Receiver oder Defense-Spieler in Mitleidenschaft gezogen.

Die Sache mit den Krankenwagen am Spielfeld habe ich im Text "Founder has fallen" kurz erklärt.

Stay tuned for more to come and don't forget to support the Wiesbaden Phantoms!

Have fun!
Howard #70

Referee
Referee beim Spiel Heidelberg Black Knights vs. Wiesbaden Phantoms im Patrick-Henry-Village in Heidelberg in den 80er Jahren

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA