Wie bei jedem anderen Sport auch kann man sich beim Footballtraining Verletzungen zuziehen. Das Verletzungsrisiko steigt natürlich, wenn nicht die optimalen Trainingsbedingungen herrschen. Dies gilt vor allem bei Kontaktsportarten.

Der erste Trainingsverletzte wurde ein Opfer des gefürchteten Hasenbau-Tackles bei dem er sich den Knöchel so schwer verletzte, dass er operiert werden musste. 1984 ist er nicht mehr zum Training erschienen und in den nachfolgenden Jahren wurde er nur noch sporadisch als Zuschauer gesichtet. So endete eine vielversprechende Karriere bevor sie richtig begonnen hat.

Stay tuned for more to come and don't forget to support the Wiesbaden Phantoms!

Have fun!
Howard #70

No comments

The author does not allow comments to this entry